Aktuelle Beiträge

 

Neuer (alter) Trainer beim FC Hundheim/Steinbach

Hundheim, 16.11.2021
Die beiden Vorstände Reiner Greulich (Vorstand Spielbetrieb) und Hubert Dick (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit) hatten gestern Abend, zusammen mit Florian Hirsch und dem Mannschaftsrat, ein sehr positives Gespräch mit Dirk Züchner.

Er wird ab sofort wieder beim FC Hundheim/Steinbach als Chef-Trainer einsteigen. Unterstützung erhält er bei dieser Aufgabe von Florian Hirsch als Co-Trainer.

Der FCH bedankt sich bei Florian Hirsch, dass er kurzfristig das Traineramt übernommen hat und auch mit viel Sachverstand und Engagement die Mannschaft geführt und das Training geleitet hat. Der FCH freut sich sehr, dass er auch weiterhin in dieser Position mit dabei ist.

Ein großes Dankeschön möchten die FC-Vorstände auch an den "neuen" Ex-Trainer Dirk Züchner loswerden, der - trotz der persönlichen und beruflichen Einschränkungen - die Wiederaufnahme seiner Trainertätigkeit zugesagt hat. Auch der ehemalige Spielausschuß Armin Bundschuh kommt wieder ins Team zurück und wird zusammen mit Josua Baumann das Trainerteam unterstützen.

Die Mannschaft hat die Rückkehr des Ex-Trainers sehr positiv aufgenommen. Dirk Züchner wird bereits am Mittwoch das Training wieder leiten und auch die erste Mannschaft auf das wichtige Spiel am Sonntag in Wertheim einstellen.

 

********************************************************************************************************************************************************************************************************************** 

Aufgrund der Situation rund um das Coronavirus verschiebt der FC Hundheim-Steinbach seine für Samstag, den 20.11.2021 geplante Jahreshauptversammlung.
Der neue Termin für die Jahreshauptversammlung ist für das Frühjahr 2022 vorgesehen und wird baldmöglichst bekannt gegeben.

 

Einladung zur Generalversammlung des FC Hundheim/Steinbach 52 e.V.

am Samstag, 20. November 2021 um 19.30 Uhr

im Gemeindezentrum in Hundheim

 

TOP 1 Begrüßung und Totengedenken

TOP 2 Rückblick auf das Jahr 2020/21 – Hubert Dick

TOP 3 Berichte der Vorstände bzw. Abteilungsltr.

- Reiner Greulich – Vorstand Fußball-Spielbetrieb

- Tobias Benz – Vorstand Technik / Sportheim

- Heiko Barta – Vorstand Veranstaltungen

- Bernd Dietrich – Vorstand Radsport

- Heike Hauck – Vorstand Turnen

- David Münkel – Jugendvorstand

- Marcel Münkel – Tischtennis-Abteilung

- Silvia Bischof / Silvia Weber – Theatergruppe

TOP 4 Kassenbericht - Stefan Bischof

TOP 5 Kassenprüfer

TOP 6 Entlastung der Vorstandschaft

TOP 7 Grußwort

TOP 8 Ehrungen 

TOP 9 Anträge, Wünsche und Anregungen

 

Anträge müssen bis spätestens 11. November 2021 beim Vorstand Öffentlichkeitsarbeit Hubert Dick schriftlich eingereicht werden.

 

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der aktuellen Corono-Verordnung statt. Die Vorgaben zur Hygiene-, Abstands- und 3G-Regelung sind zu beachten.

 

gez. der Vorstand des FC Hundheim/Steinbach

************************************************************************************************************************************ 

Der FC Hundheim/Steinbach befürwortet den Ausbau der Glasfaserversorgung für Hundheim und Steinbach

und hat auch eine entsprechende Kooperationsvereinbarung mit dem von der Stadt Külsheim empfohlenen Anbieter BBV Baden-Württemberg GmbH und toni Glasfaser Shop, Hardheim abgeschlossen.
Für jede erfolgreiche Vermittlung erhält der FC HUNDHEIM/STEINBACH eine kleine Provision, die unserer arg strapazierten Vereinskasse sicherlich sehr gut tun.

Die Umsetzung des Glasfasernetzes erfolgt voraussichtlich in 2023, wenn mind. 20% der Haushalte bis zum 31.05.2022 entsprechendes Interesse gezeigt haben.
 

Weitere Informationen, sowie die Anträge / Verträge gibt es hier (oder bei Hubert Dick, Seestraße 19, 97900 Külsheim-Hundheim):

* Übersichtsflyer       * FAQ Fragen/Antworten         * Vertrag/Antrag Privatkunden      * Grundstückseigentümererklärung

Wenn Sie die Digitalisierung in Deutschland aktiv mitgestalten wollen und dafür einen Glasfaseranschluss bestellen, unterstützen Sie den FC Hundheim/Steinbach und verwenden Sie den o.a. FCH-Vertrag. 

Vielen Dank!!

**************************************************************************************************************************** 

Jürgen Fieger wird neuer Trainer beim FC Hundheim/Steinbach ab Saison 2021/22

Aktuell geht die außerordentlich erfolgreiche Ära des Erfolgstrainer Dirk Züchner beim FC Hundheim/Steinbach leider ohne sportliche Ereignisse zu Ende.

Der Steinbacher Übungsleiter hat die erste Mannschaft des FCH im Juli 2017 übernommen und sich mit der Kreisliga-Meisterschaft und dem damit verbundenen Landesligaaufstieg in seiner ersten Saison in der FC-Chronik verewigt. Dass der FCH auch heute noch in der Landesliga spielt ist sicherlich – trotz der Corona-Pandemie – ein ebenso großer Erfolg wie der Aufstieg. Aus familiären Gründen möchte Züchner in der nächsten Zeit kein Traineramt wahrnehmen, was die FC-Verantwortlichen und Spieler zwar außerordentlich bedauern, aber auch verständnisvoll zur Kenntnis genommen haben. Die verdiente, offizielle Verabschiedung des erfolgreichen Trainers, sowie des einen oder anderen verdienten Spielers, wird – sobald wie möglich – sicherlich nachgeholt werden.  

In den letzten Wochen haben sich die FC-Verantwortlichen um Sportvorstand Reiner Greulich und Hubert Dick (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit) um einen Nachfolger bemüht, der die erfolgreiche Trainerarbeit von Züchner weiterführen wird. Neben den beiden Vorständen war auch der Spielerrat um die Mannschaftskapitäne Rene Bundschuh und Jens Münkel in die Trainersuche und -auswahl mit eingebunden.

Alle Beteiligten freuen sich, dass es gelungen ist, den früheren Torwart des FC Hundheim/Steinbach, Jürgen Fieger, ab der Saison 2021/22 als neuen Trainer für die 1.Mannschaft des erfolgreichen Tauberbischofsheimer Landesligisten zu verpflichten.  

Der 54 jährige C-Lizenz-Trainer Fieger wohnt in Külsheim und spielte in seiner Jugendzeit für den bayerischen SV Richelbach in den verschiedenen Schüler- und Jugendmannschaften, bevor er dann im Alter von 21 Jahren zum FC Hundheim wechselte. Von 1988 bis 1997 hütete Jürgen Fieger als Stammspieler sehr zuverlässig und erfolgreich das Tor der ersten Mannschaft. Anschließend verstärkte er weitere sechs Jahre die „Alten Herren“ des FC, meist im Tor, aber auch immer wieder mal als torgefährlicher Angreifer in der Offensive. In der ersten Landesligasaison 2005/06 half Fieger dann noch einmal für vier Spiele im Tor des FC aus, als verletzungsbedingt alle drei etatmäßigen Keeper nicht zur Verfügung standen.

Ab der Saison 2011/12 brachte Fieger seine Trainertalente sehr erfolgreich in die Jugendarbeit der Jugendspielgemeinschaft FC Hundheim-Steinbach/FC Külsheim/VFR Uissigheim ein. Fünf Jahre lang trainierte er die C-Junioren der JSG von der Külsheimer Höhe, bevor er dann weitere zwei Jahre für die B-Junioren verantwortlich war. Überwiegend spielten seine Teams in den Junioren-Landesligen Odenwald. In den letzten drei Jahren kümmerte Fieger sich um die A-Junioren der JSG, mit denen er gleich 2019 eine souveräne Kreisligameisterschaft feiern konnte. In den letzten beiden „Rumpf-Spielzeiten“ etablierte er die JSG-A-Junioren in der Landesliga im vorderen Tabellenbereich und gab vielen Talenten der JSG-Vereine den „letzten Schliff“ vor dem Übergang zu den Herrenmannschaften.

Der hochmotivierte Fussballtrainer, der 2015 beim BadFV seine Trainerlizenz erworben hat, will die Stärken seiner kommenden Spieler weiter formen und gleichzeitig junge und neue Spieler in die weitgehend unveränderte 1. Mannschaft des FC Hundheim/Steinbach integrieren.

Er will gemeinsam mit der Mannschaft weiter erfolgreich sein, wobei er als Ziel einen Platz im Landesliga-Mittelfeld anpeilen möchte. Natürlich ist er auch realistisch genug zu erkennen, dass der Klassenerhalt in der Landesliga über allem steht.

*****************************************************************************************************************************************************

 

Wir suchen einen Pächter für die Gast- und Begegnungsstätte in unserem neu gebauten Sportheim

 

 

 

 

 

*************************************************************************************************************************************************************************************************

 

FC Hundheim/Steinbach mit KLEEblatt GOLD ausgezeichnet:

Bereits zum 22.-mal wurde der FC Hundheim/Steinbach mit dem KLEEblatt in Gold des Badischen Fußballverbands ausgezeichnet.

"Um das Qualitätssiegel zu erhalten, müssen die Vereine zunächst drei Grundvoraussetzungen erfüllen: Teilnahme an der Aktion „Keine Macht den Drogen“ (Kinder-stark-machen), Zugang zu einem Spielfeld grundsätzlich während des ganzen Tages sowie ein familienfreundliches Umfeld bzw. das Anstreben der diesbezüglichen Zielvorstellungen. Ausschlaggebend für das KLEEblatt in Gold, Silber oder Bronze ist dann die Zahl der Nachwuchstrainer/innen sowie die Anzahl an Aktionen wie Spielfeste, Infoveranstaltungen, Kooperationen, Trainingsangebote oder eine Schiedsrichter-Aktion."